Tourismus-
entwicklung

  • Marktorientierung
  • Emotionen
  • Vernetzung

Standort-
entwicklung

  • Beteiligung
  • Projektierung
  • Nachhaltigkeit

Regional-
entwicklung

  • Analysen
  • Strategien
  • Finanzierung

Digitaler
Wandel

  • Lösungen
  • Implementierung
  • Begleitung

Erfolg ist was bleibt.

neuland+ ist Ihr Partner in der Kommunal-, Regional- und Tourismusentwicklung
+49 (0) 7525 91044
»Bleiben« bedeutet, Bestand im Markt und in den Köpfen zu haben. Gute und solide ausgearbeitete Projekte tragen auch nach Jahren zur Entwicklung Ihrer Region bei.

»Erfolg ist, was bleibt« steht für Nachhaltigkeit. Dafür setzen wir uns mit über 28 Jahren Erfahrung in der Tourismus-, Standort- und Regionalentwicklung für Sie und Ihre Vorhaben ein.
 
Wir beraten Kommunen, Landkreise, Entwicklungsagenturen und Ministerien in Deutschland und Europa. Mit dem gebündeltem Know-how engagieren wir uns für die Zukunft dieser Kommunen und Regionen.

Wir vernetzen – Wir beteiligen – Wir bewegen

neuland+ steht für …

  • hohe Fach-, Methoden-, Sozial- und Strategiekompetenz 
  • besondere Innovationskraft, Marktorientierung und Umsetzungstiefe in Konzeption und Beratung
  • effiziente, ganzheitliche Marketing- und Vertriebskonzepte, Mediaplanung und -abwicklung on- und offline 
  • das gute Preis-Leistungsverhältnis eines erfahrenen, interdisziplinären Teams

Aktuelles

neuland+
Hannes Bürckmann
+49 (0) 7936 990 520
Streuobst-Antrag auf Immaterielles Kulturerbe geht in die nächste Runde

Das Vorhaben, den Streuobstanbau zum Immateriellen Kulturerbe zu machen, ist seiner Verwirklichung einen großen Schritt nähergekommen. Anfang April stimmte das zuständige Gremium des Landes Baden-Württemberg für den Antrag des Vereins Hochstamm Deutschland e.V. Damit wurde dem Wunsch der inzwischen über 1,3 Millionen Unterstützenden Rechnung getragen. Nun entscheidet die Deutsche UNESCO-Kommission, ob die Streuobstkultur in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wird.


neuland+
Josef Bühler (GF)
+49 (0) 7525 91 044
buehler@neulandplus.de
 RegioWIN 2030: neuland+ wieder Wettbewerbsbüro

In der EFRE-Förderperiode 2014-2020 wurden mit dem Wettbewerb RegioWIN in Baden-Württemberg systematisch und flächendeckend regionale Entwicklungsprozesse in Gang gebracht. Dieser Ansatz wird in der neuen Förderperiode 2021-2027 weiterentwickelt. Zentraler Ansprechpartner für die Regionen und Projektträger ist erneut neuland+. Im Auftrag der drei durchführenden Ministerien ist neuland+ die zentrale Informations- und Beratungsstelle in der Wettbewerbsphase und zuständig für die Erstellung von Leitfäden und FAQs sowie für die Durchführung von Informationsveranstaltungen, für die Annahme und Vorbewertung der Wettbewerbsbeiträge und für die Begleitung der Jury. neuland+ unterstützt die Organisation und Durchführung von
RegioWIN-Netzwerktreffen und ist zuständig für das Öffentlichkeitsarbeitskonzept.

Newsletter

Abonnieren Sie unverbindlich unseren Newsletter, um über Neuigkeiten von neuland+ informiert zu werden.
Newsletter
Diese Webseite verwendet Cookies. Sehen Sie sich für mehr Informationen unsere Datenschutzrichtlinie an.