<              >

Hannes Bürckmann

neuland-team-05.jpg
Regionalentwicklung, Wertschöpfung,
Energie & Klimaschutz
Regionalbüro Hohenlohe Franken

Hornungshof 3 - 4
74575 Schrozberg-Riedbach

Telefon: +49 (0) 7936 99 05 20
Telefax: +49 (0) 7936 99 05 21

Arbeitsschwerpunkte

  • Regionalentwicklung: Konzepte erstellen und fortschreiben
  • Regionalmanagement: Umsetzung, Organisationsentwicklung und Beratung
  • Energie- und Klimaschutz: Konzepte, Strategie, Beratung und Beteiligung
  • Wertschöpfung: Analyse und Aufbau von Wertschöpfungsketten
  • Marketing: Marktanalysen, Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten
  • Projektberatung: Projektentwicklung, strategische Ausrichtung, Finanzierung
  • Organisationsentwicklung: Aufbau nachhaltiger Strukturen
  • Nahversorgungskonzepte und Umsetzung

Ausbildung + Erfahrung

  • Seit 2015: Umsetzung / Übernahme von Teilleistungen Regionalmanagement im Rahmen von LEADER
  • Seit 2014: ENERGIE 2.0 – kommunaler Standortcheck »Energie und Klimaschutz« als Grundlageninstrument für die strategische Kommunalplanung
  • Seit 2011: Lehrauftrag an der Universität Freiburg, Masterstudiengang »Forstwissenschaften« und »Geographie des globalen Wandels« im Wahlfach 
    »Nachhaltige Entwicklung ländlicher Räume«
  • Seit 2009: Erstellung von Energie- und Klimaschutzkonzepten, Wettbewerbsbeiträgen und Anträgen für Förderprogramme, Projektberatung und Strategieentwicklung
  • Seit 2002: Erstellung regionaler Entwicklungskonzepte
  • Seit 2000: Konzeptentwicklungen für Regionalmarketing und Nahversorgungskonzepte, 
    Durchführung von Studien und Marktanalysen, Aufbau und Beratung von Regionalvermarktungsprojekten
  • Forschungsprojekt zur nachhaltigen Landnutzung und Partizipationsforschung an der Universität Hohenheim in der Projektgruppe Kulturlandschaft Hohenlohe (1999-2002)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Agrarpolitik, Universität Hohenheim
  • Mitarbeiter der Forschungsstelle für Genossenschaftswesen (1997 - 2000)
  • Studium der Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim (10/1993 - 9/2000) mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaftslehre, Agrarpolitik einschließlich 
    Genossenschaftswesen, Volkswirtschaftslehre, Marktlehre und Marketing
×

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort, oder sehen Sie sich für weitere Informationen unser Impressum an.

Weitere Informationen